Kreuzfahrtschiff in Wismar Böses Erwachen bei „Global Dream“: Teurer Deal für Steuerzahler?

Von Jakob Patzke | 22.11.2022, 17:35 Uhr

Nach dem Kauf des halbfertigen Kreuzfahrtschiffes „Global Dream“ durch den US-Konzern Disney herrschte zunächst Erleichterung. Dass der Deal zu Lasten der deutschen Steuerzahler geht, dürfte für weniger Freude sorgen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat