Urteil in Osnabrück So rechnete der Richter mit Hendrik Holt, Politik und Windkraftbranche ab

Von Dirk Fisser und Nina Kallmeier | 12.05.2022, 16:20 Uhr | 4 Leserkommentare

In einem der unglaublichsten Betrugsfälle der zurückliegenden Jahre ist nun Recht gesprochen worden. Nach Abschluss des sogenannten Windkraftprozess müssen Hendrik Holt und seine Mitstreiter für lange Zeit ins Gefängnis, weil sie Windparkprojekte erfanden und die Rechte daran für Millionenbeträge verkauften.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden