Osnabrücker Autohändler Weller Weller-Gruppe: Werner Söcker rückt in Geschäftsführung auf

Von Christian Schaudwet | 26.09.2016, 22:44 Uhr

Die Osnabrücker Autohandelsgruppe Weller erweitert ihre Geschäftsführung: Werner Söcker werde den Vertrieb der drei Weller-Marken Auto Weller, B&K und Max Moritz leiten und für Synergien in der Gruppe sorgen, teilte das Unternehmen mit.

Söcker, der seit 20 Jahren für B&K (16 Autohäuser mit den Marken BMW und Mini) arbeitet, rückt somit zu dem geschäftsführenden Gesellschafter Burkhard Weller und zu Finanz- und Personalchef Jörg Hübener an die Spitze auf. Söcker war bei B&K IT-Leiter, kaufmännischer Leiter und zuletzt Markenchef. Auf seinen Posten bei B&K rückt nun Torsten Döbbelin nach.

Die Weller-Gruppe ist mit 36 Filialen einer der größten Autohändler Deutschlands. Sie vertreibt die Marken Toyota, Lexus, BMW, Mini, Volkswagen, Audi, Skoda und Seat.

Weitere Berichte aus der regionalen Wirtschaft lesen Sie hier: noz.de/regionale-wirtschaft