Verband will mehr Bio in Mensen Öko-Branche fordert: Bis zu 70 Prozent Bio-Lebensmittel in Schulkantinen

Von Dirk Fisser | 17.02.2022, 11:52 Uhr

Der Anteil von Bio-Lebensmitteln in Mensen und Kantinen öffentlicher Einrichtungen sollt nach Auffassung der Öko-Lebensmittelbranche deutlich gesteigert werden.

Tina Andres, Vorstandsvorsitzende des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“: „Die Verpflegung in Kantinen und Mensen in Krankenhäusern, Schulen oder Behörden muss auf 50 oder besser noch 70 Prozent Bio umgestellt werden.“

Bundesregierung will 30 Prozent bis 2030

So könne auch das Ziel der Bundesregierung erreicht werden, bis 2030 30 Prozent der Ackerflächen in Deutschland nach Bio-Vorgaben zu bewirtschaften. Bislang sind es fast elf Prozent. Andres sagte, die breite Umstellung der öffentlichen Verpflegung bedeute „eine enorme Nachfrage nach Bio-Ware und ist ein Umstellungsanreiz für Landwirte.“

Noch keine Kommentare