Energiekrise Warum ein Obstbauer seine Äpfel verrotten lässt, statt sie zu verkaufen

Von Dirk Fisser | 13.10.2022, 13:42 Uhr 7 Leserkommentare

So etwas hat Obstbauer Claus Schliecker aus dem Alten Land auch noch nicht erlebt: Obwohl er eine Rekordernte einfahren könnte, lohnt sich das Pflücken für ihn in diesem Herbst nicht. Er wird viele Äpfel am Baum verfaulen lassen müssen. Uns erklärt er, warum. Und was bedeutet das für Verbraucher?

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche