GDL erhöht den Druck Nächster Streik droht: Lokführer setzen neue Frist – Bahn reagiert

Von dpa | 09.09.2021, 20:50 Uhr

Der Tarifkonflikt geht weiter: Die Lokführer fordern ein "verhandlungsfähiges Angebot" von der Deutschen Bahn, andernfalls beginnt die Gewerkschaft (GDL) ab Montag, neue Streiks vorzubereiten. So reagiert die Bahn.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche