Zum Beginn der Heizsaison Energie-Krise und Gasumlage: Wie sich mit smarten Lösungen jetzt Gas sparen lässt

Von Nina Kallmeier | 09.09.2022, 18:43 Uhr

Die Energiepreise gehen durch die Decke und die Gasumlage wird Haushalte in den nächsten Monaten zusätzlich belasten. Den Verbrauch zu senken ist da für viele Haushalte jetzt, wo bald der Herbst und damit die Heizperiode beginnt, das Gebot der Stunde. So viel Gas lässt sich mit smarten Lösungen sparen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat