Botschafter für "faires Spiel" Kritik an Schweinsteiger-Kampagne für Automatenwirtschaft

Von Tobias Bosse | 25.10.2018, 21:05 Uhr

Das Zocken an Automaten in Spielhallen soll "fairer" werden. Dafür wirbt die Deutsche Automatenwirtschaft nun mit Bastian Schweinsteiger. Die Suchtbeauftragte der Bundesregierung sieht jedoch noch einen weiten Weg hin zum "fairem Spiel".

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat