Wirtschaft Kräftiges Jahresplus beim Tourismus im Norden

Von dpa | 22.02.2022, 10:25 Uhr

Der Tourismus in Schleswig-Holstein hat das vergangene Jahr mit kräftigen Zuwächsen abgeschlossen. Wie das Statistikamt Nord am Dienstag berichtete, kamen insgesamt 6,59 Millionen Übernachtungsgäste ins Land und damit 6,1 Prozent mehr als im ersten Corona-Jahr 2020. Die Zahl der Übernachtungen in den Häusern mit mindestens zehn Betten und auf Campingplätzen wuchs sogar um 12,0 Prozent auf 32,39 Millionen. Im letzten Vor-Corona-Jahr 2019 waren es fast 36 Millionen Übernachtungen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden