Debatte um Atomkraftwerke Kaputtes Akw Isar 2: Gegenseitige Schuldsuche bei Bayern und Regierung

Von Sören Becker und dpa | 20.09.2022, 06:41 Uhr | Update am 20.09.202211 Leserkommentare

Nach einem gefährlichen Ventilschaden im Atomkraftwerk Isar 2 muss das Kraftwerk früher als geplant abgeschaltet werden. Das entfacht die Debatte um die Laufzeiten erneut. Bundesumweltministerin Lemke beklagt das bayerische Verhalten – und Bayern das der Bundesregierung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat