Niedriglohn-Sektor in Niedersachsen besonders groß Jeder fünfte Arbeitnehmer betroffen - Ländliche Regionen abgehängt

Von Tobias Schmidt | 15.10.2019, 03:00 Uhr

Wer bei Vollbeschäftigung weniger als zwei Drittel des mittleren Bruttoverdienstes bekommt, arbeitet für einen Niedriglohn. Die Schwelle lag 2018 bei 2.203 Euro monatlich. In Niedersachsen war jeder fünfte Arbeitnehmer davon betroffen, wie aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Linken-Anfrage hervorgeht.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche