Wasserstoff HHLA erprobt wasserstoffgetriebene Geräte in Hafenlogistik

Von dpa | 05.05.2022, 11:50 Uhr | Update am 05.05.2022

Der Hamburger Hafenlogistiker HHLA erprobt in den kommenden Jahren den Einsatz wasserstoffgetriebener Geräte im Güterumschlag. Dazu hat die HHLA gemeinsam mit Partnern die Initiative Clean Port & Logistics (CPL) gegründet, die den klimaneutralen Umbau der Hafenlogistik vorantreiben soll, wie die Hamburger Hafen und Logistik AG am Donnerstag mitteilte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden