Einzelhandel FDP will Handel in MV mit Sonntagsöffnung helfen

Von dpa | 09.03.2022, 16:08 Uhr

Als Reaktion auf die großen Umsatzverluste des Handels während der Corona-Pandemie fordert die oppositionelle FDP eine befristete Ausdehnung der sogenannten Bäderregelung auf ganz Mecklenburg-Vorpommern. „Der stationäre Einzelhandel liegt am Boden“, sagte die FDP-Abgeordnete Sandy van Baal am Mittwoch im Landtag in Schwerin bei der Einbringung einer entsprechenden Gesetzesänderung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden