Zur Fachkräftesicherung Stellvertretende DGB-Vorsitzende fordert faire Bezahlung frauendominierter Berufe

Von Nina Kallmeier | 30.11.2022, 01:01 Uhr

Die Bundesregierung will zur Linderung des Fachkräftemangels unter anderem den Zuzug von Arbeitskräften erleichtern. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sieht noch ein anderes Potenzial: die Erwerbstätigkeit von Frauen zu stärken. Er fordert unter anderem eine faire Bezahlung frauendominierter Berufe.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche