Bundesnetzagentur Defizite im Handynetz: Behörde droht Firmen mit Bußgeldern

Von dpa | 22.01.2023, 07:40 Uhr

Vier Telekommunikationskonzerne ersteigerten 2019 Mobilfunk-Frequenzen für sechseinhalb Milliarden Euro und verpflichteten sich zu einem zügigen Netzausbau. Keine einzige Firma hat bislang alle Auflagen erfüllt.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.