Atypische Beschäftigung Minijobs, Teilzeit, Befristung: Hohe Werte in Niedersachsen

Eine Stellenanzeige für einen Minijob klebt in Stralsund im Schaufenster eines Textilgeschäfts. Foto: dpaEine Stellenanzeige für einen Minijob klebt in Stralsund im Schaufenster eines Textilgeschäfts. Foto: dpa

Berlin. Gute Arbeit für alle? Das bleibt weiter Zukunftsmusik. Der Anteil als unsicher geltender atypischer Beschäftigung ist in Deutschland innerhalb von 20 Jahren stark von 15 auf 20,7 Prozent im vergangenen Jahr gestiegen.

Somit arbeitet mehr als jeder fünfte Beschäftigte in Deutschland nicht in einem traditionellen Arbeitsverhältnis. In Niedersachsen beträgt der Anteil sogar 22,3 Prozent. Dasgeht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Lin

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN