Westfalen setzt auf Autogas Weniger Umsatz durch günstigere Spritpreise

Steht bei der Westfalen AG weiterhin hoch im Kurs: Autogas als Treibstoff, hier ein Blick auf eine Zapfpistole. Foto: dpaSteht bei der Westfalen AG weiterhin hoch im Kurs: Autogas als Treibstoff, hier ein Blick auf eine Zapfpistole. Foto: dpa

Münster. Die Westfalen AG in Münster sieht gespannt in die Zukunft: Der Anbieter von Kraftstoffen und Gasen für Mobilität, Industrie und Medizin setzt weiterhin auf bewährte Produkte, behält die Entwicklung des Marktes allerdings genau im Auge.

Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandschef der Westfalen AG in Münster, weiß, worauf es ankommt: Der Service im Tankstellenbereich wird immer wichtiger – der Mensch, sprich der Mitarbeiter, müsse es richten, Dienstleistung und Angebot der Verka

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN