„Landwirtschaft kommt uns teuer zu stehen“ Nitrat im Grundwasser: Deutschland macht keine Fortschritte

Ein Landwirt bringt bei Bissendorf im Landkreis Osnabrück Gülle auf Felder auf. Zu viel Dünger schadet der Umwelt. Foto: Michael Gründel.Ein Landwirt bringt bei Bissendorf im Landkreis Osnabrück Gülle auf Felder auf. Zu viel Dünger schadet der Umwelt. Foto: Michael Gründel.

Osnabrück. Nach Ansicht des Bundesumweltministeriums gefährdet die Landwirtschaft durch Ausbringen von Gülle und Kunstdünger nach wie vor die Gewässerqualität in Deutschland.

Zu diesem Schluss kommt das Ministerium auf Basis des sogenannten Nitratberichtes, den die Bundesregierung jetzt an die EU-Kommission übermittelt hat und der unserer Redaktion vorliegt. Demnach hat sich der Grundwasserzustand in den vergang

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN