Firmenchef Grupp: Kommen Tierschützern entgegen Trigema reaktiviert Werbe-Schimpansen „Charly“ – als Animation

Textilunternehmer Wolfgang Grupp sitzt bei seiner Feier zum 70. Geburtstag in Burladingen neben einem Affen. Foto: Patrick Seeger/dpaTextilunternehmer Wolfgang Grupp sitzt bei seiner Feier zum 70. Geburtstag in Burladingen neben einem Affen. Foto: Patrick Seeger/dpa

Berlin. Der Textilhersteller Trigema reaktiviert seinen Werbe-Schimpansen „Charly“ - allerdings nicht wie bisher als lebendes Tier, sondern als 3-D-Animation.

„Damit bleibt unser Maskottchen Charly erhalten, und wir kommen all den Tierschützern entgegen, die Filme mit lebenden Affen für Tierquälerei halten“, sagte Trigema-Inhaber Wolfgang Grupp der „Welt am Sonntag“. Zuletzt hatte das Unternehmen auf die Figur verzichtet.

Grupp kündigte an, trotz seiner mittlerweile 74 Jahre an der Unternehmensspitze bleiben zu wollen. „Das Schönste im Leben ist nicht, Geld zu zählen, sondern das Gefühl zu haben, von anderen gebraucht zu werden. Und das geben mir meine Familie und meine Mitarbeiter immer noch.“


0 Kommentare