Mehr Geld für teilnehmende Bauern Milch: Handelskonzerne prüfen Einführung von Tierschutz-Label

Zwei Milchkühe auf einer Weide in Nordrhein-Westfalen. Foto: dpaZwei Milchkühe auf einer Weide in Nordrhein-Westfalen. Foto: dpa

Osnabrück. Mehrere große Handelsketten prüfen nach Informationen unserer Redaktion die Einführung eines Tierschutzslabels auf ihren Milchtüten. Für Landwirte könnte sich das lohnen: Bessere Haltungsbedingungen für Kühe sollen auch besser bezahlt werden.

An schlechte Nachrichten haben sich die deutschen Milchbauern in den vergangenen Krisenmonaten gewöhnt. Doch ein Brief aus der Edeka-Zentrale ließ kürzlich die Wut auf den Höfen in Deutschland hochkochen: Der Handelsriese machte darin Vorga

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN