Manager kommt von Dr. Oetker Neuer Geschäftsführer für Coppenrath&Wiese

Meine Nachrichten

Um das Thema Wirtschaft Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Wenige Monate nach der Übernahme der Conditorei Coppenrath&Wiese durch den Bielefelder Lebensmittelkonzern Dr. Oetker gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung: Der bisherige Oetker-Manager Peter Schmidt übernimmt ab 1. Dezember die Verantwortung für die Ressorts Marketing und Vertrieb, Finanzen und Verwaltung sowie die Produktentwicklung.

Oetker-Mann Schmidt löst als neues Mitglied der Geschäftsführung Martin Möllmann ab, der offiziell zum 1. Oktober 2015 in den Ruhestand gegangen war, teilte die Dr. August Oetker KG am Freitag mit. Möllmann hatte sich jedoch bereits seit längerer Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft zurückgezogen. Seit dem Jahr 2000 führte er das Unternehmen, seit neun Jahren in einer Doppelspitze mit Andreas Wallmeier.

Schmidt wechselt zum 1. Dezember zu Coppenrath&Wiese. Bislang verantwortet er als Hauptabteilungsleiter der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG den Bereich Internationales Controlling. Obendrein besitzt er als Sortimentsbereichsleiter die Gesamtverantwortung für den Bereich Frischeprodukte des Unternehmens in Deutschland.

Internationaler Wachstumskurs

Sowohl der Bereich Internationales als auch Frischeprodukte könnten dem Unternehmen zu Gute kommen: Nach der Übernahme des Tortenbäckers durch Dr. Oetker hat Geschäftsführer Andreas Wallmeier im Gespräch mit unserer Redaktion Details der Wachstumsstrategie genannt: Der Oetker-Konzern will Coppenrath&Wiese-Produkte weltweit unter den eigenen, regional etablierten Marken in die Regale der Lebensmittelhändler bringen. Zudem wird derzeit der Produktionsstandort Mettingen für 16 Millionen Euro erweitert: Es geht unter anderem um die Produktion von nicht-tiefgefrorenen Backwaren – gemeinhin als Frischeprodukte bezeichnet – für den britischen Markt.

Weitere Wirtschaftsnachrichten aus der Region Osnabrück-Emsland unter www.noz.de/regionale-wirtschaft


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN