zuletzt aktualisiert vor

25000 Quadratmeter Lagerfläche Logistikzentrum im ecopark bei Cloppenburg geplant

Meine Nachrichten

Um das Thema Wirtschaft Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Verdion-Deutschland-Chef André Banschus und Emsteks Bürgermeister Michael Fischer CDU) bei der Beurkundung des Kaufvertrags in Düsseldorf. Foto: Zweckverband ecopark.Verdion-Deutschland-Chef André Banschus und Emsteks Bürgermeister Michael Fischer CDU) bei der Beurkundung des Kaufvertrags in Düsseldorf. Foto: Zweckverband ecopark.

Osnabrück/Emstek. Ein Logistikzentrum mit 25000 Quadratmetern Lagerfläche soll bis Dezember im Gewerbe- und Industriepark ecopark im Landkreis Cloppenburg entstehen. Immobilieninvestor und Projektentwickler Verdion (mit Sitz in London und Düsseldorf) hat dafür ein fünf Hektar großes Areal gekauft..

Als Generalunternehmen wird List Bau Nordhorn die Immobilie errichten. Sie ist im ecopark in Emstek nahe der Autobahn A1 und der Europastraße 233 geplant. Wie der Zweckverband ecopark mitteilte, sollen auf der Baustelle 20000 Kubikmeter Erde bewegt werden, um etwa 340000 Kubikmeter umbauten Raum zu schaffen.

Größte Baustelle für einen Gewerbebau im Landkreis Cloppenburg

Es handelt sich dann um die größte Baustelle für einen Gewerbebau im Landkreis Cloppenburg. Zum ecopark gehören rund 300 Hektar, von denen etwa ein Viertel entwickelt ist. Verdion hat das Angebot des Zweckverbands ecopark genutzt und eine große Erweiterungsfläche reserviert.

Fahrradhersteller Derby-Cycle als Mieter?

Verdion war mit seinen Plänen für das Logistikzentrum als Sieger aus einer bundesweiten Investorenausschreibung hervorgegangen. Der weltweit tätige Immobiliendienstleister JLL (für Jones Lang LaSalle Incorporated) hatte die Suche nach dem Investor und dem Standort im Auftrag des künftigen Mieters durchgeführt. Wer der Mieter sein wird, war vom Zweckverband ecopark nicht zu erfahren „Mit Investor und Mieter ist verabredet, dazu keine Aussage zu treffen“, teilte Uwe Haring, Geschäftsführer des Zweckverbands ecoparks, auf Nachfrage mit. Die „ Münsterländische Tageszeitung“ hatte berichtet, rund um den Gewerbepark werde immer wieder der Cloppenburger Fahrradhersteller Derby-Cycle genannt.

Die Struktur der Betriebe im ecopark ist nach Angaben des Zweckverbands sehr unterschiedlich. Die gut 20 Unternehmen würden etwa 750 Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, Logistik, Ernährungswirtschaft, Medien und Handwerk beschäftigen. Zuletzt habe die Rosenbaum Fruchtimport & Logistik GmbH im März 2015 einen Fruchthof mit einer Lagerfläche von 15000 Quadratmetern in Betrieb genommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN