Postbeschäftigte protestieren und lassen Briefe liegen

Von dpa

Ein Briefträger der Deutschen Post bei der Arbeit. Foto: Oliver Berg/IllustrationEin Briefträger der Deutschen Post bei der Arbeit. Foto: Oliver Berg/Illustration

Nürnberg. Wegen Protesten von Postmitarbeitern in Nürnberg sind zahlreiche Briefe und Päckchen am Wochenende vorerst liegengeblieben.

20 000 Pakete und mehr als eine Million Briefe seien am Samstag nicht zugestellt worden, sagte Verdi-Gewerkschaftssekretärin Jessica Quinten. Nach Angaben der Gewerkschaft nahmen rund 1200 Postmitarbeiter der Briefniederlassung Nürnberg an

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN