zuletzt aktualisiert vor

Middelhoff wehrt sich weiter gegen Untersuchungshaft

Von dpa

Middelhoff wurde wegen Untreue in 27 Fällen und Steuerhinterziehung in drei Fällen zu einer Haftstrafe verurteilt. Foto: Bernd Thissen/ArchivMiddelhoff wurde wegen Untreue in 27 Fällen und Steuerhinterziehung in drei Fällen zu einer Haftstrafe verurteilt. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Essen. Nach eineinhalb Wochen in Untersuchungshaft will der frühere Topmanager Thomas Middelhoff endlich wieder auf freien Fuß kommen. Seine Anwälte legten Haftbeschwerde gegen den vom Landgericht Essen erlassenen Haftbefehl ein, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.

Damit werde der Haftbefehl gegen den 61-Jährigen dem Oberlandesgericht Hamm zur Prüfung vorgelegt, wenn die Essener Richter ihre Entscheidung nicht im letzten Moment noch revidierten. Mit einer Entscheidung der zweiten Instanz zum Thema Haf

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN