zuletzt aktualisiert vor

Troika-Gespräche mit Griechen sollen in Paris fortgesetzt werden

Von dpa

In den vergangenen Tagen waren Unstimmigkeiten zwischen Athen und der Troika aufgekommen. Foto: Oliver BergIn den vergangenen Tagen waren Unstimmigkeiten zwischen Athen und der Troika aufgekommen. Foto: Oliver Berg

Athen. Die Gespräche zwischen der griechischen Regierung und Geldgebern des Landes über den Stand der griechischen Sparbemühungen sollen am Dienstag in Paris fortgesetzt werden.

Dies teilte das griechische Finanzministerium mit. Die Unterredungen sollen nach EU-Angaben auch am Mittwoch weitergehen. Dieses Treffen ist wichtig für den Werdegang des griechischen Stabilisierungsprogramms. Eine Einigung mit der Geldgebe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN