Bilanz 2013 Oetker-Konzern macht weniger Umsatz

Von dpa

Gesellschafter Richard Oetker stellt eine durchwachsene Bilanz für das Jahr 2013 vor. Foto: dpaGesellschafter Richard Oetker stellt eine durchwachsene Bilanz für das Jahr 2013 vor. Foto: dpa

Bielefeld. Der Oetker-Konzern hat ein durchwachsenes Geschäftsjahr 2013 hinter sich. Die Gruppe habe sich passabel geschlagen, sagte Konzernchef Richard Oetker am Dienstag bei der Vorstellung der Gesamtbilanz in Bielefeld.

Die Entwicklung sei in einigen Sparten unter den Erwartungen geblieben, das Ergebnis sei dennoch zufriedenstellend. Der Umsatz des Oetker-Konzerns sank um 0,9 Prozent auf 10,8 Milliarden Euro.

Hauptgrund war der Umsatzverlust der Reederei Hamburg Süd von knapp 4 Prozent, ausgelöst vor allem durch den schwachen Dollar. Die Sparte macht die Hälfte des Gruppenumsatzes aus. 2014 sei ebenfalls „sehr durchwachsen“ angelaufen, hieß es.

Mehr Nachrichten zur Wirtschaft in unserer Region lesen Sie hier.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN