Einstimmig gewählt Handwerkskammer: Ruschhaupt neuer Hauptgeschäftsführer


Osnabrück. Der nächste Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim heißt Sven Ruschhaupt. Die Vollversammlung der Kammer hat den bisherigen Geschäftsführer der Abteilung Wirtschaftsförderung einstimmig gewählt.

Der 40-Jährige wird sein Amt im Dezember 2014 antreten. Bis dahin bekleidet weiterhin der amtierende Hauptgeschäftsführer Heinz-Gert Schlenkermann den Posten an der Spitze der Kammerverwaltung. Die frühe Wahl solle einen reibungslosen Übergang ermöglichen, sagte Schlenkermann, der seit 1994 im Amt ist. Er will seinen Nachfolger auf dessen künftige Aufgabe vorbereiten und tritt Ende 2014 in den Ruhestand. Ruschhaupt hatte im Handwerk des Kammerbezirks in den vergangenen Monaten um Vertrauen geworben. Außer der Wirtschaftsförderung lag bisher der Bereich Finanzen und Controlling in seiner Verantwortung. Der Vater zweier Kinder war zuvor Leiter der Abteilung Zentrale Dienste und davor Personalchef eines mittelständischen Unternehmens. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Die Kammer vollziehe mit der Wahl Ruschhaupts „auch einen Generationswechsel in dieser wichtigen Führungsposition“, sagte Kammer-Präsident Peter Voss. Voss kündigte auf der Herbstvollversammlung an, bei der kommenden Präsidentschaftswahl erneut zu kandidieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN