Keine betriebsbedingten Kündigungen So geht ZF mit den Standorten am Dümmer in die Zukunft

Die Arbeitnehmervertretung und Standortleitung von ZF am Dümmer hat sich auf einen Plan für die Zukunft geeinigt. Betriebsbedingte Kündigungen gibt es nicht, aber ein weiteres Sonderprogramm mit Angeboten zu Altersteilzeit und Aufhebungsverträgen.Die Arbeitnehmervertretung und Standortleitung von ZF am Dümmer hat sich auf einen Plan für die Zukunft geeinigt. Betriebsbedingte Kündigungen gibt es nicht, aber ein weiteres Sonderprogramm mit Angeboten zu Altersteilzeit und Aufhebungsverträgen.
Archivbild Alexander Klay

Diepholz. Nicht nur die Corona-Pandemie, auch die Kosten am Produktionsstandort Deutschland und der Chipmangel hinterlassen bei ZF am Dümmer Spuren. So will der Multidivision-Standort in die Zukunft gehen.

Der Automobilzulieferer ZF gehört zu den größten der Welt. Einen großen Anteil am Erfolg des Konzerns insgesamt hat auch die Division Pkw-Fahrwerktechnik, die vom Dümmer aus gesteuert wird. Sie trägt rund ein Fünftel zum Umsatz von zuletzt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN