Wall Street US-Börsen: Jobdaten und Quartalszahlen treiben den Dow

Von dpa

Das Logo der Bank of America ist auf der Fassade eines Gebäudes in Los Angeles zu sehen. Nach der größten US-Bank JPMorgan nun weitere wichtige Geldhäuser - darunter Bank of America - kräftige Gewinnsprünge gemeldet.Das Logo der Bank of America ist auf der Fassade eines Gebäudes in Los Angeles zu sehen. Nach der größten US-Bank JPMorgan nun weitere wichtige Geldhäuser - darunter Bank of America - kräftige Gewinnsprünge gemeldet.
Uli Deck/dpa

New York. Nach einer enttäuschenden Woche geht es an den US-Börsen wieder ins Plus. Die Entwicklungen am Arbeitsmarkt stimmen Anleger positiv, auch gibt es weniger Kreditausfälle als befürchtet.

Erfreuliche Unternehmenszahlen und robuste Konjunkturdaten haben den Dow Jones Industrial am Donnerstag auf Erholungskurs geschickt. Der Dow schloss ebenso wie alle anderen viel beachteten Indizes deutlich im Plus. Am Arbeitsmarkt hat sich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN