"Für Mädchen", "Für Jungs" Lego schafft Geschlechterbezug bei seinen Spielsets ab

Lego vermarktete bislang Bausets speziell für Jungs oder speziell für Mädchen. Damit soll Schluss sein.Lego vermarktete bislang Bausets speziell für Jungs oder speziell für Mädchen. Damit soll Schluss sein.
imago images/vladi59

Billund. Nachdem eine internationale Studie erschreckende Erkenntnisse zutage brachte, will Lego sein Spielzeug künftig nicht mehr gezielt für Mädchen oder für Jungen vermarkten.

Der dänische Spielzeughersteller Lego will keine Produkte mehr mit explizitem Geschlechterbezug verkaufen. Lego-Spielsets würden nicht länger als "für Mädchen" oder "für Jungs" gekennzeichnet, sagte Julia Goldin, Chief Product Officer (CPO)

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN