Beschäftigung US-Arbeitsmarkt sendet uneinheitliche Signale

Von dpa

Ein „Hilfe gesucht“-Schild steht an einem neuen Zaxby's-Restaurant in Madison. In den USA ist die Arbeitslosigkeit im September deutlich gefallen.Ein „Hilfe gesucht“-Schild steht an einem neuen Zaxby's-Restaurant in Madison. In den USA ist die Arbeitslosigkeit im September deutlich gefallen.
Rogelio V. Solis/AP/dpa

Washington. In den USA sind im vergangenen Monat weniger Stellen geschaffen worden als erwartet - dafür ist die Arbeitslosigkeit deutlich zurückgegangen. Präsident Biden macht Fortschritte aus.

Der US-Arbeitsmarkt hat im September uneinheitliche Signale gesendet. Während der Stellenaufbau deutlich hinter den Erwartungen zurückblieb, fiel die Arbeitslosenquote deutlich auf 4,8 Prozent und die Stundenlöhne stiegen kräftig. Außerhalb

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN