Ein Bild von Corinna Clara Röttker
14.09.2021, 17:27 Uhr KOMMENTAR

Vonovia will Deutsche Wohnen mit aller Macht – koste es, was es wolle

Ein Kommentar von Corinna Clara Röttker


Die beiden großen Immobilienkonzerne Vonovia und Deutsche Wohnen stehen möglicherweise kurz vor einem Zusammenschluss.Die beiden großen Immobilienkonzerne Vonovia und Deutsche Wohnen stehen möglicherweise kurz vor einem Zusammenschluss.
Christoph Soeder / dpa

Osnabrück. Was für ein Zugeständnis: Bei der Übernahme von Deutsche Wohnen verzichtet Vonovia auf alle Bedingungen. Dass der Wohnungskonzern den Deal so sehr will, hat politische Gründe.

Da will es einer mit aller Macht: Der Wohnungskonzern Vonovia lässt bei der Übernahme von Deutsche Wohnen nicht locker und verzichtet nun sogar auf alle Bedingungen. Der Branchenprimus will den Konkurrenten auch dann übernehmen, w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN