Tarife GDL verschärft Arbeitskampf: Fünf Tage Streik bei der Bahn

Von dpa

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will ihr weiteres Vorgehen im Bahn-Tarifkonflikt bekannt geben.Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will ihr weiteres Vorgehen im Bahn-Tarifkonflikt bekannt geben.
Oliver Berg/dpa

Frankfurt am Main. Es sind harte Zeiten für Reisende und Pendler. Ab Donnerstag wird im Personenverkehr wieder gestreikt, und zwar länger als zuletzt. Die Bahn rät: Bitte zurückbleiben.

Eskalation zur Ferienzeit: Bahnkunden müssen sich von Donnerstag an auf den bislang längsten Streik dieser Tarifrunde einstellen. Für fünf Tage will die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) den Bahnverkehr lahmlegen, wie ihr Vorsitz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN