Tourismus Reisebranche begrüßt Spanien-Rückstufung

Von dpa

Das Logo des Reiseunternehmens TUI ist an der Fassade eines Reisehändlers angebracht.Das Logo des Reiseunternehmens TUI ist an der Fassade eines Reisehändlers angebracht.
Nicolas Armer/dpa

Berlin. Ende Juli wurde Spanien - und damit auch Mallorca - zum Corona-Hochrisikogebiet. Jetzt rutscht das Land wieder von der Liste. Die Reisebranche freut sich - auf die kommenden Herbstferien.

Dass Spanien in Deutschland nicht mehr als Hochrisikogebiet eingestuft wird, sieht der Deutsche Reiseverband (DRV) als „gute Nachricht vor allem für Familien mit Kindern unter 12 Jahren“. Gerade diese junge Zielgruppe könne sich nicht impfe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN