Eigentümer-Struktur bleibt unverändert Fleischriese Tönnies bleibt in Familienhand

Von lnw

Ein Schild mit dem Logo der Firma Tönnies steht an der Einfahrt auf das Betriebsgelände. Der Konzern bleib in Familienhand, wie nun klar ist.Ein Schild mit dem Logo der Firma Tönnies steht an der Einfahrt auf das Betriebsgelände. Der Konzern bleib in Familienhand, wie nun klar ist.
Archivbild: David Inderlied/dpa

Rheda-Wiedenbrück. Deutschlands größter Schlacht- und Fleischkonzern Tönnies wird nicht verkauft. Man wolle den Fokus nun mehr auf die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Tierschutz legen und die Produktpalette entsprechend ausweiten.

Die Anteile an dem Unternehmen blieben in Familienhand, teilten die beiden Gesellschafter-Stämme Robert Tönnies sowie Clemens und Maximilian Tönnies am Mittwoch mit. Man wolle Tönnies weiter gemeinsam als Familienunternehmen in die Zukunft

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN