Aufräumen nach der Flutkatastrophe Mitarbeiter der GMH-Tochter in Hagen: Das war keine schöne Nacht

Das Wasser ist weg, jetzt wird auch bei der GMH-Tochter Schmiedag in Hagen aufgeräumt.Das Wasser ist weg, jetzt wird auch bei der GMH-Tochter Schmiedag in Hagen aufgeräumt.
GMH Gruppe

Osnabrück. Gut eine Woche nach der Flutkatastrophe ist Wasser ist weg, die Aufräumarbeiten kommen voran – auch bei der GMH-Tochter Schmiedag in Hagen. Ein Blick auf ein Werk, das 1,50 Meter unter Wasser stand.

Nur der Matsch auf dem Boden erinnert in den Werkshallen der Schmiedag GmbH in Hagen noch an die Flutkatastrophe vor gut einer Woche. Die Wassermassen der Volme, die bis zu 1,50 Meter hoch standen, sind weg. Einer, der an diesem Tag beim Au

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN