2030 kaum mehr Verbrenner? Niedersachsenmetall: Aufschwung in der Autoindustrie kommt bei Zulieferern nicht an

Der fehlende Aufschwung des Automobilmarktes in Europa sowie der Transformationsprozess machen Niedersachsenmetall-Chef Volker Schmidt Sorge,Der fehlende Aufschwung des Automobilmarktes in Europa sowie der Transformationsprozess machen Niedersachsenmetall-Chef Volker Schmidt Sorge,
Felix Kästle/dpa

Osnabrück. Die globale Automobilindustrie ist einer Studie zufolge gut ins Jahr gestartet - und Niedersachsens Zulieferer? Dort komme der Aufschwung nicht an, so Niedersachsenmetall-Hauptgeschäftsführer Volker Schmidt.

Während einer Studie zufolge die weltweite Autoindustrie im ersten Quartal schon wieder mehr umsetzt und operativ mehr Geld verdient als vor der Corona-Krise, ist eine grundlegende Verbesserung der Lage für die niedersächsische Autozuliefer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN