Mobilität „Wirtschaftsweise“: Autobranche muss mehrgleisig fahren

Von dpa

Professorin Veronika Grimm, Vorständin im Zentrum Wasserstoff Bayern, spricht bei einer Pressekonferenz zur bayerischen Wasserstoffstrategie. (zu dpa: "„Wirtschaftsweise“: Autobranche muss auch auf Brennstoffzelle setzen")Professorin Veronika Grimm, Vorständin im Zentrum Wasserstoff Bayern, spricht bei einer Pressekonferenz zur bayerischen Wasserstoffstrategie. (zu dpa: "„Wirtschaftsweise“: Autobranche muss auch auf Brennstoffzelle setzen")
Timm Schamberger/dpa

Berlin. Neben der Batterietechnik muss die deutsche Industrie laut Veronika Grimm auch auf die Brennstoffzelle setzen, um auf den Weltmärkten wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die „Wirtschaftsweise“ Veronika Grimm hat sich dafür ausgesprochen, bei den Antrieben der Zukunft für Autos mehrgleisig zu fahren und nicht nur auf die Batterietechnik zu setzen. „Es kommt darauf an, in den nächsten zwei bis drei Jahren den

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN