Impfstoff für Zweitimpfungen Astrazeneca-Vertrag läuft im Sommer aus – und dann?

Die erste Injektion ist geschafft. Doch reicht der unzuverlässig gelieferte Astrazeneca-Nachschub für die Zweitimpfung?Die erste Injektion ist geschafft. Doch reicht der unzuverlässig gelieferte Astrazeneca-Nachschub für die Zweitimpfung?
imago images/photothek/Ute Grabowsky

Berlin. Astrazeneca erfüllt seine Liefermenge nicht. Das bringt die Zweitimpfungen von Millionen EU-Bürgern in Gefahr. Auch in Deutschland?

Die EU-Kommission verzichtet auf eine Verlängerung des Liefervertrags mit dem säumigen schwedisch-britischen Corona-Impfstoffhersteller Astrazeneca. Wird nach dem 30. Juni also kein Vaxzevria mehr an Deutschland geliefert? Was passiert mit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN