Stromautobahn Norwegen und Deutschland jetzt mit Stromkabel verbunden

Von dpa

Gleichstrom-Erdkabel der Stromtrasse „Nordlink“ laufen in der Nähe von Büsum aus dem Erdreich zu einer sogenannten „Muffenstation“.Gleichstrom-Erdkabel der Stromtrasse „Nordlink“ laufen in der Nähe von Büsum aus dem Erdreich zu einer sogenannten „Muffenstation“.
Carsten Rehder/dpa

Tonstad. Deutschlands Windstrom muss vom Norden in den Süden, um Strom aus Kohle- und Atomkraftwerken zu ersetzen. Der dafür nötige Ausbau verläuft bisweilen holprig. Nun ist ein erster Meilenstein geschafft.

Verbraucher müssen nach Einschätzung der Bundesregierung auch nach Abschaltung von Atom- und Kohlekraftwerken keinen Blackout fürchten. Zudem dürften durch den immer breiteren Mix an erneuerbaren Energien und den milliardenschweren Ausbau d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN