Geldinstitute Zahl der Bank-Filialen weiter stark rückläufig

Von dpa

Der Schriftzug Sparkasse an einer früheren Filiale des Geldinstituts an einer Hausfassade im Zentrum von Halle/Saale.Der Schriftzug Sparkasse an einer früheren Filiale des Geldinstituts an einer Hausfassade im Zentrum von Halle/Saale.
Hendrik Schmidt/dpa/Symbolbild

Frankfurt am Main. Es werden immer weniger und weniger. Im vergangenen Jahr wurden 3079 Zweigstellen geschlossen. Ein Jahr zuvor waren es viel weniger. Grund für die Beschleunigung: die Corona-Pandemie.

Wegen der fortschreitenden Digitalisierung werden in Deutschland immer mehr Bank-Filialen geschlossen. Im vergangenen Jahr sank die Zahl der Bankstellen um 11,5 Prozent auf noch 23.588, wie die Bundesbank in Frankfurt berichtete.Insgesamt w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN