Agrarpolitik Umweltministerium pocht auf Öko-Ehrgeiz bei Agrarreform

Von dpa

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (l) und Umweltministerin Svenja Schulze.Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (l) und Umweltministerin Svenja Schulze.
Wolfgang Kumm/dpa

Berlin. Das zähe Ringen um eine Reform der Agrarpolitik bringt am Ende einen Kompromiss zwischen den Agrarministern. Weil es um Milliarden geht, könnte es bald den nächsten Streit geben.

Das Bundesumweltministerium dringt auf ehrgeizige Umweltvorgaben bei der Ausgabenplanung für die Agrarpolitik der kommenden Jahre.„Hier gilt es sicherzustellen, nur solche Maßnahmen zu fördern, die nachweislich für mehr Artenvielfalt, den S

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN