Ein Bild von Corinna Clara Röttker
25.02.2021, 17:44 Uhr KOMMENTAR

Milliardenverlust: Die düstere Bayer-Bilanz hat einen positiven Aspekt

Ein Kommentar von Corinna Clara Röttker


Ein Traktor bringt Glyphosat aus: Mit dem Pflanzenschutzmittel hat sich Bayer jede Menge Rechtsrisiken ins Haus geholt.Ein Traktor bringt Glyphosat aus: Mit dem Pflanzenschutzmittel hat sich Bayer jede Menge Rechtsrisiken ins Haus geholt.
Steven Lüdtke

Osnabrück. Rückstellungen für Glyphosat-Klagen bescheren Bayer einen Milliardenverlust. Doch trotz des Debakels um Mosantos Unkrautvernichter scheint die Zukunft des Dax-Konzerns weniger düster.

Wann nimmt das Glyphosat-Debakel endlich ein Ende – das dürften sich viele Bayer-Angestellte und –Aktionäre fragen. Wie ein Mühlstein lasten seit langem die Klagen im Zusammenhang mit dem umstrittenen Unkrautvernichter der Bayer-Tochter Mon

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN