Offene Kredite in Millionenhöhe Bericht: Deutsche Bank beendet Geschäftsbeziehungen mit Donald Trump

Von dpa

US-Präsident Trump hatte die Deutsche Bank mehrfach verklagt. (Collage)US-Präsident Trump hatte die Deutsche Bank mehrfach verklagt. (Collage)
dpa/Arne Dedert/Jacquelyn Martin/AP

Frankfurt/Washington. Wacklige Kredite, Klagen und Ermittlungen: Die Geschäftsbeziehung zwischen der Deutschen Bank und Donald Trump ist schon lange schwierig. Jetzt hat das Geldhaus offenbar endgültig genug.

Nach der Erstürmung des US-Kapitols durch Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump distanziert sich die Deutsche Bank US-Medien zufolge von Trump. Nach Informationen der "New York Times" und des Finanzdienstes Bloomber

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat (9,95 € ab dem 5. Monat) ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN