Reisestopp wegen IT-Störungen Aida Cruises derzeit nicht erreichbar – Staatsanwaltschaft ermittelt

Von dpa

Die Aida-Kreuzfahrtschiffe bleiben vorerst im Hafen. (Symbolbild)Die Aida-Kreuzfahrtschiffe bleiben vorerst im Hafen. (Symbolbild)
dpa/Bernd Wüstneck

Rostock. Aida Cruises hat die beliebten Silvesterkreuzfahrten abgesagt. Schwere IT-Probleme machen der Reederei zu schaffen.

Nach den erheblichen IT-Problemen bei der Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises und der Absage von Silvesterkreuzfahrten rund um die Kanaren hat die Rostocker Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. "Unsere IT-Spezialisten und d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN