Deutliche Zuwächse Trotz Corona-Krise und Existenzsorgen: Verstärkter Trend zum Eigenheim

Von dpa, Michael Brehme

Job-Unsicherheit in der Corona-Pandemie scheint das Eigenheim nicht weniger attraktiv zu machen – im Gegenteil.Job-Unsicherheit in der Corona-Pandemie scheint das Eigenheim nicht weniger attraktiv zu machen – im Gegenteil.
image images/ Westend61/ Leander Baerenz

Berlin/Stuttgart. Ein Eigenheim ist teuer und kann zum Problem werden, wenn der Job futsch ist. Dennoch meldet die Branche hohe Umsätze.

Die Corona-Krise hat viele Menschen in Existenzsorgen gestürzt - doch der Trend zum kostspieligen Eigenheim hat sich trotzdem noch einmal verstärkt. Die Baubranche beziffert das Plus beim Wohnungsbau dieses Jahr bundesweit auf vier Prozent,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN