Ausnutzen der Monopolstellung US-Abgeordnete schießen sich auf Tech-Schwergewichte ein

Von dpa

Jeff Bezos, Gründer von Amazon, spricht via Videokonferenz bei einer Anhörung im US-Kongress.Jeff Bezos, Gründer von Amazon, spricht via Videokonferenz bei einer Anhörung im US-Kongress.
Graeme Jennings/Pool Washington Examiner/AP/dpa

Washington. In einer einzigartigen Anhörung stellten sich die Chefs von vier Tech-Giganten Fragen von US-Abgeordneten zu ihrer Marktmacht. Während von Demokraten Vorwürfe unfairen Wettbewerbs kamen, prangerten Republikaner eine Unterdrückung konservativer Ansichten an.

Im US-Kongress zeichnet sich ein harter Kurs gegenüber amerikanischen Technologie-Riesen ab, was schärfere Regeln zur Einschränkung ihrer Marktmacht zur Folge haben kann.Bei einer mehr als fünfstündigen Anhörung in einem Unterausschuss des

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN