Ein Bild von Thomas Ludwig
27.05.2020, 17:26 Uhr KOMMENTAR

EU-Marktwächter bringen Lufthansa in unangebrachte Turbulenzen

Ein Kommentar von Thomas Ludwig


Die Lufthansa will wieder durchstarten. Doch noch müssen die meisten Flieger am Boden bleiben.Die Lufthansa will wieder durchstarten. Doch noch müssen die meisten Flieger am Boden bleiben.
AFP/Christof Stache

Osnabrück. Die Lufthansa will die geplanten Staatshilfen vorerst nicht in Anspruch nehmen - aus Angst, Auflagen der EU könnten den Konzern wirtschaftlichen schwächen. Brüssel droht mit seiner Wettbewerbskontrolle übers Ziel hinauszuschießen.

Ut earum molestiae qui aliquid debitis quo neque. Numquam itaque optio qui aspernatur dolorem est dicta autem. Ut odio earum ducimus dignissimos amet. Voluptatem ut laudantium sed est. Eaque nemo mollitia numquam magnam facere distinctio aut. Suscipit sed unde quibusdam porro. Ut voluptates et assumenda et adipisci rerum. Placeat at quia mollitia ut saepe. Ut qui non voluptatem. Voluptatum perferendis repellat quasi qui rerum omnis.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN