Ein Bild von Dirk Fisser
18.05.2020, 18:50 Uhr KOMMENTAR ZU CORONA IN FLEISCHBETRIEBEN

Ärger um Werkverträge: Erst aufwachen, dann wegschauen...

Ein Kommentar von Dirk Fisser


Blick in einen Schlachthof: Die Arbeiter hier sind oft bei einem Subunternehmer und nicht beim Schlachthof selbst angestellt. Dieses Werkvertragswesen sorgt immer wieder für Ärger.Blick in einen Schlachthof: Die Arbeiter hier sind oft bei einem Subunternehmer und nicht beim Schlachthof selbst angestellt. Dieses Werkvertragswesen sorgt immer wieder für Ärger.
Ingo Wagner/dpa

Osnabrück. Im Zuge der Corona-Pandemie rücken erneut die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Schlachter in den Fokus. Die Politik überschlägt sich mit Vorschlägen. Ein Kommentar.

Consequuntur eum ipsum nobis fuga. Reiciendis in placeat ullam assumenda beatae et. Sit mollitia vel debitis sed excepturi. Qui porro nisi ad inventore sit fugit. Mollitia in est consequatur assumenda porro alias molestiae.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN