Kritik an Adidas und Co. Weniger Miete zahlen? Jetzt äußert sich Deichmann

Von dpa

Deichmann erwartet angesichts der staatlich angeordneten Ladenschließungen Zugeständnisse von Vermietern. Foto: imago images/Jan HuebnerDeichmann erwartet angesichts der staatlich angeordneten Ladenschließungen Zugeständnisse von Vermietern. Foto: imago images/Jan Huebner
imago images/Jan Huebner

Essen. Händler wie Adidas, H&M und Deichmann stoppen in der Corona-Krise ihre Mietzahlungen. Deutschlands größter Schuhhändler verteidigt sein Vorgehen.

Deutschlands größter Schuhhändler Deichmann hat seine Entscheidung verteidigt, die Mietzahlung für seine 1500 Filialen in Deutschland vorläufig zu stoppen. "Wir haben nie gesagt, dass wir keine Mieten mehr zahlen. Wir haben unsere Vermieter

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN